LP4 COMMANDER

LP4 COMMANDER EDITOR

Spezielle Kundenanforderungen bedürfen oftmals individueller Lösungen, mit auf die Bediener angepassten Oberflächen und Abläufen. Mit dem LP4 CommanderEditor gestalten Sie Ihre eigene Anwendung.

 
Alle Bedienelemente sind frei positionierbar und in Optik (Farben, Schriften, Rahmen) und Funktion konfigurierbar. Durch flexibel parametrierbare Aktionen sind vielseitige Daten- und Prozessanbindungen möglich, sei es ein automatischer Druckstart bei Erhalt von neuen ERP-Auftragsdaten, die Einbindung von Scanner- und Waagendaten oder Kommunikation mit Fremdsystemen per OPC-Interface.

 

All diese Funktionen sind im im LP4 CommanderEditor per Mausklick verfügbar ohne Kenntnisse jeglicher Programmiersprache.

GESTALTEN SIE IHRE LABELAUTOMATION GANZ OHNE PROGRAMMIERKENNTNISSE

BEISPIELAPPLIKATION:

LP4 Commander - Pallet Line Control (Applikationsbeschreibung)

Paletten, die asynchron von unterschiedlichen Produktionslinien kommen werden an einer Etikettendruck- und Spendeanlage gekennzeichnet. Als Palettenherkunftsnachweis werden industrielle Hardwaresignale 24Volt zur Verfügung gestellt. 

Das Programm greift auf eine  Datenbank zu, in dem die Produkte hinterlegt sind. Die Anbindung an die Datenbank erfolgt über ODBC-Treiber. Für jede Produktionslinie kann hier das aktuell laufende Produkt ausgewählt und der entsprechenden Linie zugeordnet werden.


Wird die Automation gestartet, so überwacht das Programm Signale, die entweder über eine OPC Client/Server Verbindung  zur Maschinensteuerung oder von einem Web-I/O zur Verfügung gestellt werden.

 

Wird das Signal der Palettenherkunft zusammen mit einem Startsignal detektiert, so erzeugt der LP4 Commander das hinterlegte Etikettenlayout mit den Produktdaten und schickt dies als Druckjob an den Palettenetikettierer.

LP4 Commander - Labelcenter 2019 (Applikationsbeschreibung):

Innerhalb eines jeden Unternehmens mit Warenein- und Warenausgang stehen verschiedene Etikettier- bzw. Kennzeichnungsaufgaben an, bevor die Artikel das Lager betreten oder verlassen. Um dies und weitere Etikettieraufgaben sinnvoll und mit einheitlichen Druckdaten und Etikettenlayouts durchführen zu können, wurde dieser LP4 Commander entwickelt. Bestandteil der Lösung ist die Anbindung über ODBC-Treiber an das ERP-System des Kunden, um auf Artikeldaten, Fertigungsauftragsdaten, Seriennummern, offene Bestellungen bei Lieferanten und offene Verkaufsaufträge zugreifen zu können.

Im Menü entscheidet der Bediener, welche Etikettenart (z.B. Artikel- oder Typenschildetikett) er drucken möchte bzw. welchen Prozess er beschreiten möchte. Optional kann bei der Erzeugen des Etiketts eine XML-Datei dem ERP-System zur Verfügung gestellt werden, um zum Beispiel im gleichen Arbeitsgang mit dem Druck des Wareneingangsetiketts die Zubuchung der Artikel aus der Bestellung erfolgen.

Weiterhin wird dieser LP4 Commander genutzt um die Qualitätskontrolle im Wareneingang durchzuführen und mit den Benutzerdaten zu protokollieren (Export als XML-Datei). 

LP4 AUTOMATIONCENTER

Die „individuellen“ Produktionslösungen von LabelsPlatform4 AutomationCenter

sind individuelle, zum Teil kundenspezifische, Windowsapplikationen in Verbindung mit LP4. Hierbei stehen der Bediener und die Produktionsabläufe im Vordergrund. Eine einfache, übersichtliche und informative Oberfläche steht komplexen Anbindungen von z.B. Etikettieranlage, Barcodescanner, Kamerasysteme, ERP/SAP/AS400-System, Wägetechnik, Logistiksteuerung und weiteren Programmen gegenüber.

 

LP4 AutomationCenter -  Workordercenter 2019 (Applikationsbeschreibung):

Im Cockpit der Applikation erhält der Bediener eine Übersicht über die angeschlossenen Produktionslinien. In der Übersicht werden neben den Linieninformation aktuelle Informationen über den jeweiligen Produktionsauftrag auch dessen aktueller Status und weitere Informationen wie Chargennummer angezeigt (oberer Teil des Bildschirms). 


Sobald eine Produktionslinie ausgewählt wurde, werden im unteren Bereich des Bildschirms Details zum Produktionsauftrag und der Linie sowie eine oder mehrere Druckvorschauen angezeigt.


Vom Übersichtsbildschirm aus kann der, auf der aktuell markierten Linie, aktivierte Produktionsauftrag beendet werden. Weiterhin gelangt man über den Button „Auftragsvorbereitung“ zu Produktionsauftragsübersicht um einen offenen Produktionsauftrag zu aktivieren. Zur Lösung gehört weiterhin ein Linienmanagement sowie eine Artikeldatenbank.

 

Sobald der Produktionsauftrag vom ERP-System exportiert und vom LP4 AutomationCenter  importiert wurde, steht er dem Bediener zur Verteilung an die Produktionslinie zur Verfügung. Der Benutzer kann nun die entsprechende Produktionslinie auswählen. Sollte der Artikel samt Layoutdefinition(en) bereits in der Artikeldatenbank bekannt bzw. konfiguriert sein, erhält der Bediener hier bereits eine Druckvorschau für die auf der ausgewählten Linie eingebundenen Drucksysteme. Filterfunktionen erleichtern die Suche nach der individuellen Auftragsnummer. Von hier erfolgt die Übertragung der Druckdaten an die, auf der Linie konfigurierten Drucksysteme.


Sollte es sich bei dem im Produktionsauftrag enthaltenen Artikel um einen bislang unbekannten Artikel bzw. einen Artikel handeln, dem noch kein(e) Etikettenlayout(s) zugeordnet wurde(n), bekommt der Bediener eine entsprechende Fehlermeldung („KEIN ETIKETTENLAYOUT VERFÜGBAR! – Bitte zuerst den Artikel konfigurieren“)

LP4 HARDWARESYSTEME

SIE SIND AUF DER SUCHE NACH MODULARER ETIKETTIERTECHNIK UND | ODER KENNZEICHNUNGSTECHNIK

b+b Automations- und Steuerungstechnik GmbH - Ihr Komplettanbieter im Bereich modulare Etikettierung, Serialisierung, Aggregation und Kennzeichnung

Aufgrund jahrzehntelanger Erfahrung in der Entwicklung von kundenspezifischen Lösungen sind wir in der Lage unsere Kunden umfangreich bei der Auswahl der passenden Komponenten zu beraten und zu unterstützen. Alle unsere Etikettiersysteme, Etikettendruck- und Spendeanlagen (Applikatoren) sowie unsere Softwarelösungen sind modular aufgebaut und perfekt aufeinander abgestimmt.

Unterschiedliche Branchen erfordern unterschiedliche Lösungen. Egal ob Chemie, Pharma, Food, Automotive oder Logistik - bei uns finden Sie immer die richtige Lösung - www.bb-automation.com

Sie suchen nach einer Komplettlösung zur Etikettierung und Kennzeichnung Ihrer Produkte - kontaktieren Sie uns!

LABELSPLATFORM 4

Die b+b Automations- und Steuerungstechnik GmbH ist Ihr Partner für innovative und zuverlässige Etikettier- und Kennzeichnungstechnik nach Maß. Im Jahre 1986 wurde die b+b in Airlenbach im Odenwald gegründet. Heute beschäftigt das international agierende Unternehmen 115 Mitarbeiter im Bereich Etikettiertechnik.

 

Ihre Anforderungen und Wünsche stehen bei der Umsetzung Ihres Projekt in unserem Fokus. Von der Entwicklung über die Planung bis hin zur vollständigen Realisierung werden Sie von unseren Mitarbeitern optimal betreut.

 

Bei b+b erhalten Sie die Komplettlösung aus einer Hand. Von der Software über Druck- und Spendesysteme bis hin zu vollautomatischen Etikettier- und Kennzeichnungssystemen. Seit mehr als 30 Jahren liefert  b+b Komplettlösungen zur Etikettierung, Serialisierung und Aggregation von Unternehmen aus allen Branchen.

E-Mail: info@bb-automation.com

Telefon: +49 (0) 6068 9310 0

Service-Telefon: +49 (0) 6068 9310 900

Support-Anfrage: Support-Fall melden

 

Adresse:

b+b Automations- und Steuerungstechnik GmbH

Dieselstraße 18

D-64760 Oberzent

  • LinkedIn - Grau Kreis
  • YouTube - Grau Kreis
  • Facebook - Grau Kreis
  • Twitter - Grau Kreis
  • Instagram - Grau Kreis