Datenbankmanager 1.png

ETIKETTENSOFTWARE - DATEN STRUKTURIEREN

LP5 DATENBANKMANAGER

Erstellen Sie Datenbanken und Tabellen mit dem LP5 DatenbankManager. Füllen Sie die Tabellen z.B. mit Ihren Artikeldaten, oder greifen Sie über ODBC-Treiber auf vorhandene Datenbanken (z.B. aus einem ERP-System) zu.

 

Aus dem LP5 DatenbankManager können Sie direkt drucken.


Datensätze können mit Bedingungen gefiltert werden. Es können Steuerfelder definiert werden, die pro Datensatz die jeweiligen Vorgaben für den automatischen Etikettendruck bereitstellen (z.B. Name des Layouts, Name des Druckers, Anzahl der Etiketten, Layoutverzeichnis, Druckjobinfofeld).

BEHALTEN SIE DEN ÜBERBLICK ÜBER IHRE DATENSTRUKTUREN

Etikettensoftware LP5 Datenbankmanager

Beim Starten des Datenbankmanagers der Etikettensoftware LP5 öffnet sich sofort das Datenbank/Tabellenauswahlfenster. In diesem kann der Benutzer eine Datenbank und deren Tabelle direkt wählen. Der Benutzer kann in dem Fenster auch den Punkt ‘Beim nächsten Start automatisch öffnen’ aktivieren. Dies bewirkt, dass die entsprechende Datenbank oder Tabelle beim nächsten Starten des Datenbankmanagers geladen wird, ohne dass das ‘Datenbank öffnen’ Fenster erscheint. 

Nach dem Laden der Datenbank/Tabelle wird diese im Datenbankmanager tabellarisch angezeigt.

Screenshot des Datenbankmanagers der Etikettensoftware LP5

Editieren von Datensätzen

Datensatz editieren

Screenshot - markierte Zeile im LP5 Datenbankmanager

Mit der Maus kann der Benutzer einen Datensatz anklicken und wählen. Der ausgewählte Datensatz wird farblich.

Der Benutzer kann eine beliebige Tabelle einfach öffnen und sofort damit arbeiten, das heißt Datensatz wählen und drucken, ohne weitere Einstellungen vornehmen zu müssen. Auch das Editieren/Löschen/Hinzufügen von Datensätzen wird in der Regel sofort aktiviert, falls der Datenbankmanager in der Tabelle eine Schlüsselspalte findet.

Ansonsten muss der Benutzer manuell die Schlüsselspalte wählen. Alle Einstellungen für eine Tabelle werden für jede Tabelle in der LP5DBManager.ini gespeichert, und stehen beim nächsten Öffnen der jeweiligen Tabelle sofort wieder parat.

 
 
 
Tabellenansicht

Screenshot der Funktion "Tabellen Ansichten"

Ebenfalls in der INI hinterlegt werden die sogenannten „Ansichten“ für eine Datenbank.

Eine „Tabellen Ansicht“ ist hierbei eine Zusammenstellung von Feldern aus einer oder mehreren Tabellen dieser Datenbank. Hat man z.B. zwei Tabellen „Adressen“ und „Kontaktnamen“, so kann man sich eine Ansicht erstellen, die Felder aus beiden Tabellen beinhaltet. 

Datensatz filtern

Der Benutzer kann im Datenbankmanager per ‘Datensatz filtern’ die gesamte Tabelle oder auch nur einen Teilbereich auswählen, und eine beliebige Sortierreihenfolge einstellen (durch Klick auf den Spaltenkopf, z.B. alle Druckköpfe mit einem Preis kleiner 1000 Euro, sortiert nach der Bezeichnung).

Screenshot der Funktion "Datensätze filtern"