Editor1.png

ETIKETTENSOFTWARE - ETIKETTEN GESTALTEN

LP5 ETIKETTENEDITOR

Mit dem Etiketteneditor der Etikettensoftware LP5 können Sie Ihre Etiketten individuell gestalten, designen und bearbeiten - Etikettendesign leicht gemacht. Durch die übersichtliche Gestaltung der Benutzeroberfläche der Etikettensoftware, die auch an persönliche Bedürfnisse angepasst werden kann, ist die Bedienung von LabelsPlatform 5 einfach und intuitiv. LP5 Etiketteneditor bietet weit mehr Funktionen als ein herkömmlicher Etikettendesigner.

Alle notwendigen Informationen sind stets zur Stelle und der einfachen und effizienten Etikettenerstellung steht nichts im Wege.

Nachdem Start der Editor der Etikettensoftware LP5, präsentiert sich der Etiketteneditor mit einem geöffneten leeren Etikett. Alle Symbolleistenanordnungen der letzten Sitzung werden wieder hergestellt. Der Benutzer kann nun sofort das neue Etikett bearbeiten und speichern, oder ein bestehendes Etikett laden.

Sind bereits Etikettendrucker in LP5 eingerichtet, so stellt LP5 sofort nach dem Starten die Verbindung zu diesen Druckern her, bei entsprechenden Einstellungen wird nun auch ständig der Druckerstatus gelesen und in LP5 angezeigt.

 

Der Benutzer hat nun folgende Bedienelemente, um das Programm zu bedienen:
 

  • Titelleiste mit Schnellzugriff-Symbolen

  • Menü/Ribbonleiste

  • Lineale

  • Layout-Editierfläche

  • Statusleiste mit integriertem Zoom

  • Andockbare Felder-, Variablen-, Drucker-, und Eigenschaftenlisten

 
 

Bekannte Etikettendrucker werden nativ, ohne Windowstreiber und somit äußerst effizient  angesteuert.

Für Office Drucksysteme werden die Windowstreiber genutzt. 

Jeder Drucker kann individuelle Einstellungen innerhalb eines Etikettenlayouts erhalten. Ein mehrfaches druckerbezogenes Anlegen von Etiketten ist somit nicht nötig.

Jedes Objekt wird in einer Feldliste geführt. Sie können hier in Gruppen und Ebenen eingeteilt, aus und eingeblendet, in der Reihenfolge per Drag & Drop verschoben, fest fixiert und z.B. „nicht druckbar“ definiert werden.

Diese Designwerkzeuge kennen Sie sonst nur aus DTP- und Profi-Grafikanwendungen - nicht von herkömmlichen Etikettendesignern.

Etikettendesigner Etiketteneditor
pfeile_lp4_editor_bearbeitet.png
pfeile_lp4_editor_bearbeitet.png
pfeile_lp4_editor_bearbeitet.png
pfeile_lp4_editor_bearbeitet.png

Die Eigenschaften eines gewählten Objekts wie Etikettenlayout, Text, Barcode, Linie, Grafik, und weitere Elemente werden übersichtlich in einer Liste geführt. Sie können auch hier direkt im Etiketteneditor bearbeitet werden.

Die Variablen machen das Etikett lebendig.

Abhängig von der entsprechenden LP5 Version  (ECO/STAR/PREMIUM) stehen hier zahlreiche Automatismen zur Verfügung. Diese umfassen einzelne interne oder externe Variablen bis hin zu intelligenten Formeln.


Alle Variablen können in Abhängigkeit zueinander Ihre
Anforderungen erledigen.

 

DIE WICHTIGSTEN OBJEKTE UND FORMATIERUNGSHILFEN DES ETIKETTENDESIGNERS

Der Menüpunkt „Bearbeiten“ der Etikettensoftware LP5 ermöglicht einen Zugriff auf alle Funktionen zur Bearbeitung von Layoutfeldern.

Etikett bearbeiten.png

Screenshot des Menüpunktes "Bearbeiten" der Etikettensoftware Labelsplatform 5

Folgende Funktionen finden sich im Etiketteneditor-Menü Bearbeiten:

  • Kopieren
    Kopiert Felder aus dem Etikett in die Zwischenablage

  • Einfügen
    Fügt Felder aus der Zwischenablage in das Etikett ein

  • Ausschneiden
    Löscht Felder aus dem Etikett und überträgt sie in die Zwischenablage

  • Duplizieren
    Kopiert die gewählten Felder in die Zwischenablage und fügt sie sofort wieder ein

  • Löschen
    Löscht Felder aus dem Etikett

  • Alles selektieren
    Selektiert alle Felder des Etiketts

  • Nächstes/Vorheriges Feld selektieren
    Selektiert das nächste/vorherige Feld auf dem Etikett

  • Feld Eigenschaften übertragen
    Überträgt Eigenschaften von einem Feld zu einem anderen Feld

  • Felder drehen
    Dreht Felder in 90° Schritten

  • Felder ausrichten
    Richtet Felder untereinander aus

  • Felder einrasten
    Aktiviert/deaktiviert das automatische Feldeinrasten

  • Rückgängig
    Macht die letzte Bearbeitungsoperation rückgängig

 

Das Menü „Felder“ dient zum Wechseln des Modus zum Erstellen/Manipulieren von Etiketten-Feldern.

Etikett gestalten

Screenshot des Menüpunktes "Felder" der Etikettensoftware Labelsplatform 5

Folgende Funktionen finden sich im Menü Felder:

  • Zone
    Fließtext-Sperrung / Komplettsperrung / Prüfzone / konische Verformung

  • Linie
    Horizontale/vertikale Linien oder auch Linien in beliebigem Winkel

  • Kreuz
    Einfache Kreuzform Erstellung in beliebigem Winkel

  • Rechteck
    Als Umrandung oder gefüllt oder zur Definition invertierter Flächen

  • Ellipse
    Kreise und elliptische Formen als Umrandung oder gefüllt

  • Grafik
    Eingebettete oder verknüpfte Grafiken/Logos, dutzende Grafikformate verfügbar

  • Code
    Alle gängigen 1D und 2D Codetypen, z.B. 2D Datamatrix (auch rechteckig), QR Code, Code 128, GS1-128, EAN13, etc.

  • Text
    Einzeilig / mehrzeilig / Fließtext / Blocktext / Tabellentext

  • OLE-Objekt
    Von anderen Windows Anwendungen eingefügte Darstellungen (Excel, Word, etc)

  • Spezialtext
    Gekippte oder bogenförmige Texte sowie speziell formatierte Texte 

 

MÖGLICHKEITEN DER VARIABLENHERKUNFT

Etikettenvariablen

Das Menü „Variablen“ dient zum Erstellen/Manipulieren von Etiketten-Variablen.

Etiketten-Variablen

Screenshot des Menüpunktes "Variablen" der Etikettensoftware Labelsplatform 5

Folgende Funktionen finden sich im Menü Variablen:

  • Konstant
    Erstellt eine Variable vom Typ „Konstant“ zum Definieren von festen Vorgabewerten

  • Eingabe
    Definiert eine Eingabevariable, deren Wert vor dem Druck vom Benutzer eingegeben werden muss

  • Extern
    Externe Variablen dienen zur Datenübergabe aus anderen LP5 Programmen (z.B. Commander)

  • Formel
    Über Formel-Variablen kann man vielfältige Datenmanipulationen durchführen

  • Zeit/Datum
    Formatierte Zeit/Datumsangaben

  • Zähler
    Definition von Zählfunktionen (1,2,3,…)

  • Drucker
    Nutzung spezieller Drucker-interner Funktionen (abhängig vom Druckertyp)

  • Datei
    Auslesen von Dateiinhalten (CSV, XML, INI, …)

  • Tabelle
    Zugriff auf komplette Datenbank-Tabellen

  • Datenbank
    Zugriff auf einzelne Datenbank-Felder

  • Listen-GHS
    Definition von Listen/GHS Texten

  • Marker-Allergen
    Einfache Markierung von Begriffen in Textfeldern