Benutzeroberfläche

Durch die übersichtliche Gestaltung der Benutzeroberfläche, die auch an persönliche Bedürfnisse angepasst werden kann, ist die Bedienung von Labels Platform 4 einfach und intuitiv. Alle notwendigen Informationen sind stets zur Stelle. Die einfache und effiziente Etikettenerstellung steht im Mittelpunkt.

 

 

lp4 Arbeitsfenster

Werkzeuge

Werkzeuge zur Gestaltung:

Mit der Werkzeugleiste wird das gewünschte Element Text, Barcode, Grafik, Linie, Kreis, Sperrzone usw. ausgewählt und in das Etikettenlayout gesetzt.

 

 

lp4 Symbolleiste

Mit der vorhandenen Zoomleiste kann das Etikett in der optimalen und in der für die Bearbeitung perfekten Größe gezoomt werden.

 

lp4 zoom

Druckerfenster

Bekannte Etikettendrucker werden nativ, ohne Windowstreiber und somit äußerst effizient angesteuert. Für Office Drucksysteme werden die Windowstreiber genutzt. Jeder Drucker kann individuelle Einstellungen innerhalb eines Layouts erhalten. Ein mehrfaches druckerbezogenes Anlegen von Etiketten ist somit nicht nötig.

 

lp4 Druckerfenster

Objektliste

Die Eigenschaften eines gewählten Objekts (Etikett, Text, Barcode, Linie, Grafik, etc.) werden übersichtlich in einer Liste geführt und können auch hier direkt bearbeitet werden.

 

lp4 Objektliste

Feldliste

Jedes Objekt wird in einer Feldliste geführt. Sie können hier in Gruppen und Ebenen eingeteilt, aus- und eingeblendet, in der Reihenfolge per Drag´n/Drop verschoben, fest fixiert und z.B. „nicht druckbar“ definiert werden. Diese Designwerkzeuge kennen Sie sonst nur aus DTP- und Profi-Grafikanwendungen.

 

lp4 Feldliste

Variablen

Variablen machen ein Etikett lebendig. Abhängig von der LP4 Ausbaustufe (ECO/STAR/PREMIUM) stehen hier nötige Automatismen zur Verfügung. Diese können in Abhängigkeit zueinander Ihre Anforderungen erledigen.

 

lp4 Variablen